Veranstaltungsprogramm 2022

Die Referenten/-innen führen die Workshops in der Regel für eine Aufwandsentschädigung durch. Für Raummiete, Verpflegung und Fahrtkosten erheben wir einen Teilnahmebetrag (s. Veranstaltung). Bitte melden Sie sich bzw. meldet Euch formlos spätestens vierzehn Tage vor Beginn zu unseren Veranstaltungen per Mail oder Telefon an (Anmeldung).


Samstag, den 25. Juni 2022: 10.00 – 14.00 Uhr

Out of the box

Mediation tifft Improvisation

(50€ für BM-Mitglieder / 100€ für Nicht-Mitglieder)

Oft sind es spontane Impulse, die uns dabei helfen, gewohnte Denk- und Handlungsmuster zu verlassen. Im Improtheater machen wir uns die Energie des Augenblicks zu Nutze, nehmen Kontakt auf zu unseren Mitspielern und vertrauen darauf, dass sich Szenen ganz von selbst entwickeln. Bereits mit wenigen Grundtechniken lassen sich echte Aha-Effekte erzeugen. Improtheater ist nicht nur urkomisch, es vermittelt uns auf spielerische Weise, wie bereichernd es sein kann, den persönlichen Sicherheitsbereich ein Stück weit zu verlassen und so Prozesse ergebnisoffen zu gestalten, ohne sie vorherzubestimmen.

Dieser Workshop richtet sich an alle, die Lust darauf haben, im geschützten Raum neue Perspektiven zu entwickeln und sich vielleicht auch selbst etwas besser kennenzulernen – natürlich mit einer großen Portion Spaß!

Workshop-Leitung:

Nina Hartmann und Verena Keck sind seit rund zehn Jahren als Improtheater-Darstellerinnen aktiv. 2018 gründeten sie die Freiburger Improgruppe OnePlayWonder.

Nina Hartmann arbeitet als Texterin für das Freiburger Unternehmen Jobrad. Verena Keck arbeitet als Referentin und Projektleitung im Bereich Handel und Ausbeutung von Kindern für internationale Kinderrechtsorganisationen ECPAT Deutschland e.V.

Ort: Stadtteilzentrum Vauban 037 e.V., Alfred-Döblin-Platz 1, 79100 Freiburg

Teilnehmerzahl: ca. 12 Personen 

Hinweis: Wir empfehlen bequeme Wohlfühl-Kleidung.

Anmeldung per Mail an maureen.app@remove-this.bmev.remove-this.de