Liebe Kolleginnen und Kollegen,

beim Neujahrs-Apéro am 13.01.2020 wurde von den BM-Mitgliedern der Regionalgruppe Sebastian Vogl neu ins Leitungsteam gewählt. Für seinen Einsatz wurde dem scheidenden Leitungsteammitglied Peter Asprion gedankt und ein kleines Geschenk überreicht.
Mit Sebastian Vogl und Peter Weisser ist das Leitungsteam wieder vollständig, zusammen mit dem Orga-Team wurde auch bereits mit der Ausarbeitung des Jahresprogramm für 2020 begonnen.
Vielen Dank an alle, die die Regionalgruppe im vergangenen Jahr mit ihren Anregungen, ihren Rückmeldungen und ihrer Teilnahme bei den Workshops unterstützt haben. Das Orga-Team ist weiterhin offen für Ideen und Hinweise und insbesondere auch für die tatkräftige Mitarbeit bei den Vorbereitungen und bei der Durchführung der Veranstaltungen.

Die Regionalgruppe Südbaden / Dreyeckland wird dieses Jahr 20 Jahre alt. Den Tag der Mediation am 18. Juni 2020 wollen wir zum Anlass nehmen, dieses Jubiläum und uns zu feiern.
Die Termine und Themen für die Veranstaltungen 2020 sind schon weit gediehen, was schon feststeht, haben wir unten aufgeführt.

Für den 21. März ist eine Anmeldung bereits möglich.

Wir freuen uns auf lehrreiche, spannende und lebendige Veranstaltungen - und auf eure Anmeldungen.

Für das Orgateam

Peter Weisser und Sebastian Vogl

Samstag, 21. März 2020, 14:00 - 18:00 Uhr: Chancen und Entlastung für die Rechtspflege und Rechtsanwälte durch Mediation (20,- € für BM-Mitgl.; 30,- € für Nicht-BM-Mitgl.)

Sachinformationen und ein kurzer Abriss über ein Mediationsverfahren und seine Prinzipien wird zu Beginn des Nachmittags als Grundlage für Gespräche durch Frau Rechtsanwältin und Mediatorin Doris Morawe gegeben. Angedacht ist ein weiteres Impulsreferat durch eine*n Richter*in oder eine*n Staatsanwalt*Staatsanwältin.

Wir wollen uns gegenseitig vorstellen, was von Mediator*innen geboten werden kann und was die Gerichtsbarkeit und auch die Anwälte*innen von den Mediator*innen erwarten und benötigen. Wo sind die jeweiligen Grenzen, wo braucht es mehr Austausch, wo sind Befürchtungen? Gibt es Unterschiede in den verschiedenen Rechtsbereichen?

Mediatorenrechtsanwält*innen der Arbeitsgemeinschaft Mediation im Anwaltverein Freiburg werden ebenfalls anwesend sein.

Angeregt durch die Kurzreferate soll ein Austausch an wechselnden Tischen erfolgen.

ReferentIn:

Doris Morawe, Fachanwältin für Familienrecht, Mediatorin (BM/BAFM)

N.N., Richter / Staatsanwalt

Veranstaltungsort:

Stimmpunkt Freiburg
Schwarzwaldstr. 139, Freiburg (Wegbeschreibung)

Anmeldung ab sofort

Anmeldungen

Unter Angabe des vollständigen Namens nehmen wir Anmeldungen zu unseren Veranstaltungen gerne formlos per E-Mail an eine der folgenden Adressen entgegen:

Alle Teilnehmenden erhalten eine Teilnahmebescheinigung als Fortbildungsnachweis gemäß ZMediatAusbV und den Standards des Bundesverbandes Mediation e.V.

Veranstaltungsausblick 2020

Donnerstag 18. oder Freitag 19. Juni 2020, nachmittags: Infostand zum Tag der Mediation

Wir wollen Mediation als Verfahren zur Konfliktlösung in der Stadt präsentieren. Zusammen mit Konstruktive Konfliktbearbeitung e.V. - kurz KoKo e.V., der ebenfalls sein 20-jähriges Bestehen feiert, wollen wir durch Pressearbeit und Infostände auf das Thema Mediation aufmerksam machen.

Veranstaltungsort:

Platz der alten Synagoge oder Kartoffelmarkt

 

Samstag, 20. Juni 2020, 14:00 - 18:00 Uhr: Thema noch offen (30,- € für BM-Mitgl.; 40,- € für Nicht-BM-Mitgl.)

Wir sind noch auf der Suche nach einem geeigneten Thema. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit KoKo e.V. statt.

ReferentIn:

Wird noch bekanntgegeben

Veranstaltungsort:

Stimmpunkt Freiburg
Schwarzwaldstr. 139, Freiburg (Wegbeschreibung)

Samstag, 26. September 2020, 14:00 - 18:00 Uhr: Workshop Die ZID Methode (30,- € für BM-Mitgl.; 40,- € für Nicht-BM-Mitgl.)

Wie können Verträge und andere Projekte in der Praxis gelingen? Ursache für Konflikte bei der Umsetzung von Projekten oder ihr Scheitern ist die fehlende Berücksichtigung des entscheidenden „Faktor Mensch“ in der Startphase. Ein zu starkes Augenmerk ruht bei der traditionellen Vorgehensweise auf den rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen. Mit der ZID Methode (Präventive Vertragsmediation) geraten nun die Menschen als Vertragspartner und Projektbeteiligte in den Mittelpunkt des Interesses. Wir klären ihre Ziele, ihre Interessen, aber auch ihre Differenzen in einem strukturierten Verfahren.

Im Workshop beschäftigen wir uns mit Idee und Ablauf der ZID Methode, den „Guten Fragen“ als Türöffner und wir erproben die gewonnenen Erkenntnisse anhand eines Beispiels aus der Praxis in einem Rollenspiel.

Referent:

Michael Nödl, Wirtschaftsmediator und juristischer Unternehmensberater, hat die ZID Methode entwickelt.

Veranstaltungsort:

Wird noch bekanntgegeben

 

Samstag, 28. November 2020, 14:00 - 18:00 Uhr: Mini-Mediations-Kongress(30,- € für BM-Mitgl.; 40,- € für Nicht-BM-Mitgl.)

Thema wird die grenzüberschreitende Mediation sein, hier zwischen Deutschland und Frankreich. Wir wollen uns mit den jeweiligen Gegebenheiten und Erfahrungen von Mediation in den beiden Ländern beschäftigen.

Referent*innen:

Werden noch bekanntgegeben

Veranstaltungsort:

Caritas Tagungszentrum
Wintererstraße 17 – 19, Freiburg (Wegbeschreibung)