Liebe Kolleginnen und Kollegen, 

die sommerlichen Temperaturen locken uns nach draußen. Die Gärten blühen, die Vögel zwitschern und wir genießen die Zeit im Freien, mit Freunden in den Biergärten oder am See. Und doch - auch in dieser schönen Zeit bleiben Konflikte nicht aus. Daher freuen wir uns darauf, Sie und Euch bald bei der einen oder anderen Veranstaltung unserer Regionalgruppe wieder zu sehen:

  • bei der Erarbeitung von Mottozielen nach dem Zürcher Ressourcenmodell am 29.09.2018
  • oder bei unserem Mini-Mediations-Kongress mit spannenden Vorträgen und einer Podiumsdiskussion mit Pionieren der Mediation in Deutschland am 10.11.2018

Lassen Sie sich überraschen und erleben Sie den lebhaften und aktiven Austausch unter Kollegen/innen, die Möglichkeit zur persönlichen und fachlichen Reflektion als Mediator/in und Mensch und den Raum zur Weiterentwicklung.

Weitere Details finden sich auf der Webseite unter Veranstaltungen.

Für das Orga-Team,

Silke Krischke und Sonja Saad


Samstag, 29.09.2018, 14:00 - 18:00 Uhr: Mottoziele für MediatorInnen nach dem Zürcher Ressourcenmodell (ZRM) (30,- € für BM-Mitgl.; 40,- € für Nicht-BM-Mitgl.)

Das ZRM bietet eine der erfolgreichsten Selbstcoaching-Methoden überhaupt: Für die Zürcher Uni entwickelt, wissenschaftlich fundiert, aber alles andere als „trocken“. Im Kurs lernen Sie ein Herzstück des ZRM kennen und entwickeln Ihr persönliches Mottoziel für Ihre Wunschhaltung in Mediationen.

Ruth Schilling, zertifizierte ZRM-Trainerin, freiberufliche Dozentin und Coach, Mediatorin, Volkswirtin
(http://www.fairtalk-em.de/)

Veranstaltungsort:

Anna-von-Gierke Forum (Friedrichsbau), 3. OG
Kaiser-Joseph-Straße 268, Freiburg (Wegbeschreibung)

Anmeldeschluss: Freitag, 14.09.2018


Anmeldungen

Unter Angabe des vollständigen Namens und des Geburtsdatums nehmen wir Anmeldungen zu unseren Veranstaltungen gerne formlos per E-Mail an eine der folgenden Adressen entgegen:

  • Sonja Saad (Tel.: 07642 925400, sonja.saad(at)bmev.de)
  • Silke Krischke (Tel.: 0761 4510133, silke.krischke(at)bmev.de)

Alle Teilnehmenden erhalten eine Teilnahmebescheinigung als Fortbildungsnachweis gemäß ZMediatAusbV
und den Standards des Bundesverbandes Mediation e.V.